Montag, 4. November 2013

Optimale Rahmenbedingungen

Die Einzelteile der alten Yamaha erfahren zurzeit eine ebenso intensive wie liebevolle Behandlung: Unter Einsatz jeder Menge Schleifpapier und Rostumwandler wurde insbesondere der Rahmen der XJ 650 von den Spuren der Vergangenheit befreit.
Frisch grundiert und mit neuem Lack überzogen glänzt er jetzt silberfarben.

Bloß nix übersehen: Rostumwandler im Einsatz
Feinschliff: Auch der Seitendeckel kriegt seine Abreibung
Alles im Lack: Der Vorderrad-Kotflügel kurz vor der Vollendung
So sieht's aus: Das Innenleben des Hinterrads
So ein Rahmen ist gar nicht einfach zu lackieren
Lohn der Mühe: Das Rohrgeflecht in neuem Glanz

Kommentare :

  1. Top Leute! So lernt man richtig! Und eine verdammt schicke Maschine!

    AntwortenLöschen
  2. Sinnvolle Tätigkeit während der Ausbildung.

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Offensichtlich wird das Ding wirklich "low budget"-mäßig aufgebaut. Gefällt mir! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Jo haut rein Jungs und Mädels .Tolle Aktion.Fahre selber eine xj650 bj.84 , auch selber restauriert und bau mir momentan eine xj650 komplett auf Café racer um. super Motorrad wahl und viel Erfolg bei eurem Projekt

    AntwortenLöschen